AGB

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

1. Allgemeines
Die Webseite www.ausbilderschein24.de ist der Online-Shop von – Ausbilderschein24 -. Unsere ladungsfähige Anschrift siehe Impressum. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen. 

Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Im Falle einer schriftlichen Bestätigung beschränkt sich dieses auf das jeweilige Geschäft. Wir sind jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

2. Abschluss des Vertrages
Indem der Kunde auf den Zahlungs-Button auf der Webseite www.ausbilderschein24.de klickt, sendet er eine Bestellung an – Ausbilderschein24 -. Damit gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Besteller erhält eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung per E-Mail. Auf eventuelle Fehler in den Angaben zu den Produkten auf der Website www.ausbilderschein24.de werden wir den Besteller ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

Sollte der Vertragsschluss auf andere Weise zustande kommen, wird ggf. auf die hierfür gesondert geltenden Bedingungen aufmerksam gemacht.

Der Vertrag mit – Ausbilderschein24 – kommt zustande, wenn – Ausbilderschein24 – das Angebot des Bestellers annimmt. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Der Besteller verzichtet auf die Erklärung der Annahme i.S.d. §151 S. 1 BGB. Kann – Ausbilderschein24 – das Angebot des Bestellers nicht annehmen, wird dies dem Kunden in elektronischer Form mitgeteilt.
Der Kunde verpflichtet sich, den Zugang höchstpersönlich und nur für seinen eigenen Gebrauch zu nutzen. Eine Weitergabe an Dritte ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss aus dem Kurs. Des Weiteren wird bei Verstoß – Ausbilderschein24 -Schadensersatzforderungen geltend machen.

Der Kunde verpflichtet sich zur Geheimhaltung seiner Zugangsdaten, Downloadlinks, und Mitgliedsdaten. Der Kunde erhält mit dem Kauf des Produktes ein Nutzungsrecht, das nur ihm alleine beliebig oft die Verwendung erlaubt. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst Zugriff auf das gekaufte Produkt hat.
Dem Kunden ist es ausdrücklich verboten, die erworbenen Produkte zu vervielfältigen, weiterzugeben oder in veränderter Form zu nutzen.

3. Seminare und Ausbildungen
Dieser Online-Kurs beinhaltet den Zugriff auf den Mitgliederbereich, in dem die Kursvideos und die Prüfungsvorbereitung enthalten sind. Nach dem Zahlungseingang werden auch die zusätzlichen Kursmaterialien unverzüglich auf dem Postwege versandt.

Der Online-Ausbilderkurs dauert in der Regel 3 Monate. Jedoch erhalten Sie den Zugang zum Mitgliederbereich für mindestens 1 Jahr bereitgestellt – höchstens jedoch bis zu Ihrer erfolgreich abgelegten Ausbilderprüfung bei der zuständigen Kammer. Mit dreimaligem Nicht-Bestehen Ihrer Ausbilderprüfung erlöscht automatisch auch Ihre Zugriffsberechtigung für den Online-Ausbilderkurs.

In Ausnahmefällen können nach vorheriger Abstimmung Sonderregelungen getroffen werden.

4. Preise
Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise nur auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Zubehör oder Dekoration. In den aufgeführten Preisen ist die Prüfungsgebühr für die Ausbildereignungsprüfung NICHT enthalten. Diese ist nach der Anmeldung jeweils gesondert an die entsprechende Kammer zu entrichten.

Der Online-Ausbilderkurs zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung ist Umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

5. Zahlungsbedingungen
Die Kosten des Online-Ausbilderkurses können in einer Rate innerhalb von 14 Tagen oder in bis zu 6 Raten nach Vertragsabschluss gezahlt werden. Weitere Kosten, die z. B. für die Bereitstellung eines Endgerätes oder eines Internetzugangs entstehen, sind von Ihnen zu tragen. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn wir verlustfrei über den geschuldeten Betrag verfügen können.

– Ausbilderschein24 – akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.
Preisangaben, die entweder durch Dritte oder auf fremden Internetseiten gemacht wurden, haben keine Gültigkeit. Für Zahlungen über externe Zahlungsanbieter gelten deren AGB. Bei der Entrichtung der fälligen Kursgebühr, stimmen Sie den AGB des jeweiligen Zahlungsanbieters zu.

Sofern Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen, erfolgt die Zahlung per Einzug von Ihrem Bankkonto. Die Abbuchung des Kaufpreises von Ihrem Konto erfolgt 1 Bankarbeitstag nach Abschluss der Bestellung durch unseren Partner Novalnet AG, Gutenbergstraße 2, 85737 Ismaning, unter der Gläubiger-ID: DE53ZZZ00000004253. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 1 Tag verkürzt. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch uns verursacht wurde.

6. Lieferung
Die Auslieferung der postalischen Lernmaterialien erfolgt umgehend nach Zahlungseingang bzw. Eingang der ersten Rate. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.

7. Geld-zurück-Garantie
Für den Fall, dass Sie Ihre Ausbilderprüfung (einschließlich der zwei möglichen Wiederholungsprüfungen) nach der Bearbeitung des Kurses nicht bestehen sollten, gewähren wir Ihnen eine Geld-zurück-Garantie. Damit diese Garantie Anwendung finden kann, haben Sie nachzuweisen, dass Sie den kompletten Kurs durchgearbeitet und Ihre Ausbilderprüfung dreimal nicht bestanden haben. Diese Geld-zurück-Garantie beschränkt sich ausschließlich auf die Kursgebühr des Online-Ausbilderkurses. Angefallene Prüfungskosten oder etwaige andere Kosten werden nicht von uns zurückerstattet.

8. Widerrufs- und Rückgaberecht
Als Verbraucher steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht entsprechend der nachstehenden Belehrung zu:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ausbilderschein24, Giesbrecht & Janzen GbR, Händelstr. 20, D-51545 Waldbröl, Tel.: 02291/9089823, Email: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.          

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben das Lernmaterial unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an Lisa Hübner, Waldenburger Str. 8, 51545 Waldbröl zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie das Fernlehrmaterial vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir das Fernlehrmaterial wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie das Fernlehrmaterial zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Lernmaterials.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust des Fernlehrmaterials nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Fernlehrmaterials nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Ausbilderschein24, Giesbrecht & Janzen GbR, Händelstr. 20, D-51545 Waldbröl, Tel.: 02291/9089823, Email: [email protected]

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Ort & Datum
(*) Unzutreffendes streichen

Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem
1. Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und
2. Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

gez. Andy Giesbrecht & Eduard Janzen

Ende der Widerrufsbelehrung

Wenn der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) ist und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt, besteht das Widerrufsrecht nicht.

9. Leistungsstörungen
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Schäden, welche nicht in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bestehen, ist auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbegrenzung gilt auch, wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzen.

Erkennt der Kunde bei Erhalt der Lieferung Schäden an der Verpackung, soll er sich bei Annahme der Ware die Beschädigung von dem Transportunternehmer schriftlich bestätigen lassen und gegenüber uns unverzüglich eine Mitteilung machen, dass die Annahme wegen der beschädigten Verpackung unter Vorbehalt geschieht. Transportschäden, die erst nach dem Auspacken der Ware festgestellt werden, sollen gegenüber uns innerhalb von 3 Tagen (ausreichend ist das Datum des Poststempels) schriftlich gemeldet werden. Die Nichtbeachtung dieser Bitte führt nicht zur Einschränkung oder zum Verlust irgendwelcher Mängelansprüche.

Sofern technische Probleme seitens – Ausbilderschein24 – die Kaufabwicklung verhindern, ist der Kunde verpflichtet den Support von
– Ausbilderschein24 – unter [email protected] zu kontaktieren. Nicht Erhalten des Produktes rechtfertigt nicht das Zurückhalten der Forderung seitens – Ausbilderschein24 -.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von – Ausbilderschein24 -. Der Kunde ist verpflichtet, uns jeden Wechsel seines Wohn- bzw. Geschäftssitzes unverzüglich anzuzeigen, solange noch Forderungen wegen gelieferter Waren offenstehen oder die Waren noch nicht geliefert worden sind.

11. Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten
– Ausbilderschein24 – verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die auf unserer Webseite einkaufen und die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Informations- und Kommunikationsdienstegesetz (IuKDG). Die von Ihnen erhaltenen Daten werden gespeichert. Sie können jedoch jederzeit Ihre Daten löschen lassen; teilen Sie uns dies bitte per E-Mail unter [email protected] mit.

Mit der Bestellung unseres Online-Ausbilderkurses erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen unregelmäßig erscheinende Sonderangebote oder Newsletter per Email zusenden. Wenn Sie diese E-Mails nicht länger empfangen möchten, genügt eine E-Mail an [email protected]

12. Salvatorische Klauseln
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit des übrigen Vertrages in der Regel nicht. Sollte eine Regelung rechtlich unwirksam werden oder sein, so vereinbaren die Parteien schon jetzt, dass Sie sich verpflichten, diese Regelung durch diejenige rechtlich wirksame Regelung zu ersetzen, die dem in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Ausdruck gekommenen Willen am nächsten kommt.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von – Ausbilderschein24 -. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ja, ich möchte jetzt mit der Ausbildervorbereitung starten!

Zahlungsarten Ausbilderschein24

Unser Online-Ausbilderkurs bereitet dich umfassend und leicht auf deine Ausbilderprüfung vor. Egal, ob Fulltime-Job oder Prüfungsangst – mit unserem Onlinekurs helfen wir dir auch gut vorbereitet und sicher in deine Ausbilderprüfung zu gehen und deinen Ausbilderschein zu bekommen!

* 100% Geld-zurück-Garantie: Falls du deine Ausbilderprüfung auch nach der 2. Wiederholungsprüfung nicht bestehen solltest, erstatten wir dir die Kursgebühr.

Service

Persönlicher Kontakt Ausbilderschein24 Telefon

Du hast Fragen zu unserem Kurs? Wir helfen dir gerne weiter:
Tel.:  0 22 91 / 90 89 82 3

Konzept und Umsetzung MARKENWERT.COM | © 2022 www.ausbilderschein24.de – Die Ausbilder-Vorbereitung

Google Bewertung
4.7
Basierend auf 158 Rezensionen
Google Bewertung
4.7
Basierend auf 158 Rezensionen

Jetzt sofort erhalten!

Kostenlos in ein Kurskapitel reinschauen!

Testkapitel Ausbilderkurs